warning icon

Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Kinder mit Migrationshintergrund, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, werden an der Bülseschule von der 1. bis zur 4. Klasse sprachlich gefördert. Der Unterricht findet in Gruppen mit maximal 12 Kindern statt. Er soll die Arbeit in anderen Fächern ergänzen und baut einerseits auf den Anregungen der Fachlehrer und andererseits auf den sprachlichen Voraussetzungen der Kinder auf.
Die im DaZ - Unterricht behandelten Themen beziehen sich auf die Alltagswelt der Kinder und berücksichtigen ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Mit allen Sinnen vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache: der Altersstufe entsprechend wird erzählt, gesungen, gespielt, gemalt, gebastelt sowie gelesen und geschrieben.


Unser DaZ-Raum