warning icon

Aktuelles

08.10.20: #Erasmusdays 2020



08.10.20: Ein wenig früher, als von Erasmus angesetzt, fand heute der #Erasmusday 2020 in der Bülseschule statt. Da das Team der Bülseschule von 2020 bis 2023 ein neues Erasmus KA1 Projekt (Lehrerfortbildungsprijekt) durchführt, wurden die Schüler*innen mit einer kindegrechten Präsentation über das Projekt informiert. Außerdem wurden Mitmachaktionen zu vier Ländern vorbereitet, in die einige Kolleginnen zu Fortbildungen und Hospitationen reisen werden. Weitere vier Länder wollen wir beim nächsten Erasmusday behandeln.


Die ersten Jahrgänge erfuhren interessante Dinge über England, über unsere Partnerschule in Newcastle und über das Schulleben von englischen Kindern. Natürlich durften dabei die Royals nicht fehlen.



In den zweiten Jahrgängen ging die Kindereuropareise nach Irland, ins Land der Schafe und Kobolde (Leprechauns). Dort erfuhren die Kinder etwas über die Wahrzeichen des Landes (Harfe, Kleeblatt, Kobold), feierten mit grünen Lebensmitteln den St. Patrick`s Day und hörten Gechichten über die Leprechauns.



In den dritten Klassen ging es ins Land der Vulkane und Geysire, nach Island. Nach ausführlichen Informationen durften die Schüler*innen eigene Vulkan- Experimente machen und versuchten sich in einigen Worten der Landessprache.Dazu legten sich die Klassen eigene Wörterbücher an.



Für die vierten Klassen ging es ins süd-westlichste Land der EU, nach Portugal. Die Kinder erfuhren so einiges über das Land, die Kultur, über wichtige Fußballspieler und etwas über Nationalgerichte. Auch hier wurden spannende Mitmachaktionen durchgeführt, unter anderem gestalteten die Schüler*innen "Azulejos", das sind besondere Fliesen aus Portugal.




Als Auftrag für die Reisen in diese Länder nahmen die Lehrerinnen Fragen der Kinder auf, die sie dort den Schüler*innen und Lehrer*innen stellen werden.

Nach den Herbstferien erwarten uns dann noch vom Pädagogischen Austauschdienst kleine Geschenke und eine Europakarte für unsere Präsentationswand.
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

13.08. und 14.08.2020: Hurra, ich bin ein Schulkind!

Endlich in die Schule gehen und das in diesen besonderen Zeiten. Eine Einschulung mit Maskenpflicht und Begleitung nur durch die Eltern hätten wir uns vor einem Jahr nicht träumen lassen. Aber daraus hat das Team der Bülseschule zusammen mit den Eltern und neuen Schulkindern das Beste gemacht.


Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen hießen wir zusammen mit den Klassen 3a und 3b die neuen Erstklässler herzlich in der Bülseschule willkommen.




Ein Dankeschön geht an die Eltern der Klassen 2a und 2b, die die wartenden Eltern mit Getränken versorgten, während unsere Löwenklasse (1a) bzw. Erdmännchenklasse (1b) ihre ersten Unterrichtsstunden hatten.



"Schön, dass ihr nun bei uns in der Bülseschule seid!" Hier geht's zur Galerie.


+++Neu: Schuleigener Podcast: Schul-GE-plauder

Ja, wir sind "on air"! Die Bülseschule hat ihren eigenen Podcast, bei dem die Schülerinnen und Schüler, Eltern und andere Gäste eingeladen sind, sich mit Textnachrichten oder Sprachnachrichten, Themenwünschen und Interviews zu beteiligen. 
Wie man auf den Podcast kommt und wie man uns Nachrichten senden kann erfahren Sie hier.

Unsere erste Folge startet am Montag, den 27.04.20. Wir haben die Klassentiere gefragt, wie sie denn die Zeit so alleine in der Schule verbringen, auch gibt es zwei Rätsel, deren Lösungen man via Text- oder Sprachnachricht an uns senden kann.

+++Achtung, die Datenschutzbestimmungen  bei Zuschriften- und Sendungen beachten!+++

21.02.2020 Karneval in der Bülseschule

"Bülse Helau helau, Bülse Helau", erschallte es lauthals in der Pausenhalle der Bülseschule. 



In den Klassen wurde am Freitag bei Musik, Tanz und vielen süßen Leckereien Karneval gefeiert. 


Die Eltern der Bülseschüler*innen hatten ihre Kinder wunderschön verkleidet und zum Teil geschminkt, so dass sich die Pausenhalle als ein herrliches buntes Bild präsentierte.
Pünktlich um 10.11 Uhr startete das fröhlich musikalische Programm der einzelnen Klassen.


Alle hatten viel Spaß und waren am Ende des einstündigen Programms geschwitzt und ausgepowert. Jetzt heißt es wieder ein Jahr warten bis zum nächsten Mal.



Wenn Sie noch mehr Fotos sehen wollen, dann klicken Sie hier.

27.11.2020: Die Bülseschule im Musiktheater

Die Aufregung war groß: für die meisten Bülseschülerinnen und Schüler war es das erste Mal, dass sie im Musiktheater waren. Pünktlich zur Abfahrt mit der Bogestra - einmal vom Norden in den Süden Gelsenkirchens - hörte es auf zu regnen und die Reise konnte beginnen. 

Ausgestattet mit Frühstück, Warnwesten und guter Laune erreichten wir das Musiktheater im Revier, in dem wir uns das Kinderstück "Drei miese fiese Kerle" ansahen.

Alle Zuschauer staunten gespannt über das Bühnenbild, die Toneffekt, die Schauspieler, die Musikanten und über die wundervoll gespielte Handpuupe, die karierte  Katze. Ein tolles Erlebnis! Sicher und müde kehrten alle wieder zurück zur Bülseschule.

19.11 und 20.11.19: Vorbereitung auf den Besuch im Musiktheater

Ein Schlossgespenst zu Besuch in der Bülseschule. Es erzählte davon, dass es in dem Musiktheaterstück "Drei miese fiese Kerle" von Paul Maar ganz schön gruselig zu geht und Konrad, der Held des Stücks, sich gegen drei schaurige Gestalten behaupten muss.

Frau Fischer, Theaterpädagogin des Musiktheaters im Revier, bereitete die Schülerinnen und Schüler der Bülseschule sehr kindgerecht und geheimnsivoll auf unseren Besuch des Stücks Ende November vor.

 Mit Percussioninstrumente durften die Kinder gruselige Spannung erzeugen. Wir sind schon alle sehr gespannt.

10.11.2019: St. Martin in Bülse

Bei schönstem Novemberwetter zog die Bülser Gemeinde angeführt von St. Martin hoch zu Ross mit Laternen um die Häuser, vorneweg die Schülerinnen und Schüler der Bülseschüle. 


Begleitet von der Musikkapelle der Bülser Schützengilde sangen alle Umzügler lautstark die bekannten Martinslieder. Dabei leuchteten die im Unterricht gebastelten Laternen in den schönsten Farben um die Wette.


Organisiert wurde der Umzug, das Martinsspiel und der Martinsmarkt auf dem Schulhof traditionsgemäß von den Bülser Vereinen. Bei leckerem Punsch, leckeren Brezeln und Würstchen war für das leibliche Wohl gesorgt.


Am Ende hörten alle gemeinsam die Martinsgeschichte, gelesen von unserer Schulleiterin Frau Lucas.

27.09.19: Erntedank-Projekttag "Gemüse"

"Yeah, Gemüse, ich esse jeden Tag Gemüse, iss die Gurken und Tomaten, Vitamine sind wichtig, Obst und Gemüse sind lecker und machen groß und stark....aber Oma gibt mir SCHOKOLADE", dieses Lied von den "Drei Freunden" sang und spielte uns die Klasse 3a sehr anschaulich und enthusiasitisch vor. 
Auf dem Bild sieht man "Oma mit der Schublade voller Schokolade".



In den Klassen wurde Gemüse bestimmt, geschält, gekocht und verzehrt. Gemeinsam feierte dann die Bülseschule ihr traditionelles "Erntedankfest" mit kleinen Beiträgen in der Pausenhalle.
Begeistert waren alle von der Klasse 4a, die das alte Gedicht vom "Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" rappten und tanzten.



Weitere Fotos finden Sie auch unter Galerie.

18.09.19: Demonstration "Kindersitz"

Der Besuch von zwei Polizistinnen and der Bülseschule war für die Viertklässler sehr spannend. Mit einem Laufband und der Puppe "Antonia" wurde den Kindern vermittelt, wie wichtig es ist, weiterhin in geeigneten Kindersitzen und auf Sitzschalen im Auto zu sitzen.


14.09.19: Tag der offenen Tür

Herzlich Willkommen in der Bülseschule! Am Tag der offenen Tür bekamen Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler einen Einblick in den Unterricht, die Ausstattung und die Räume der Bülseschule.


 Freiwillige Helferkinder aus den vierten Klassen führten die Besucher herum. 


Die ersten, zweiten und dritten Jahrgänge durften einmal zeigen, wie es ist, Samstags in die Schule zu gehen und zu lernen.



29.08.2019: Einschulungsfeier

Es war wieder so weit: die Bülseschule begrüßt ihre neuen Erstklässler. Nachdem Besuch in der Kirche füllte sich unsere Pausenhalle mit vielen Besuchern. Sie kamen, um unsere Einschulungsfeier zu sehen. 45 neue BülseschülerInnen staunten aufgeregt über die tollen Beiträge der Kinder aus den Klassen 3a und 3b.





Die Eltern der Zweitklässler, die Schulpflegschaft und der Förderverein bewirtete unsere Gäste während die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde hatten.


Dafür ein "Herzliches Dankeschön" an alle fleißigen Helfer und Spender von Kuchen, Getränken etc.

Weitere Fotos   sehen Sie hier.

02.07.19: Sportfest

Bei herrlichstem Wetter liefen alle Bülseschüler gut gelaunt zum Sportplatz an der Baulandstraße und wärmten sich mit einem "Tänzchen" für die Bundesjugendspiele auf.
Jahrgangsweise ging es dann mit Unterstützung vieler Eltern von Station zu Station. 

Neben den Bundesjugendspielen gab es auch ein Kooperationsspiel und Völkerball. 
Am Ende des Tages trafen sich alle zu einem gemeinsamen Abschlussspiel.
Herzlichen Dank an den Förderverein für das gespensete Eis am Ende.


Die Ehrenurkundengewinner der Bülseschule:
 


18.06. und 19.06.2019: Radfahrtraining

Ein Highlight der besonderen Art erwartete die Bülseschüler*innen am 18. und 19. Juni. Sie durften ihr Fahrrad mit in die Schule bringen und absolvierten Trainingsstationen zur Balance, Geschicklichkeit und Geschwindigkeit. Dabei fuhren sie über eine Wippe und über Stangen, mussten im Schneckentempo um die Wette fahren, übten das einhändige Fahren und das links Abbiegen in einer Spur. 

Auch das Slalom Fahren und die Vollbremsung gehörten dazu. Die Kinder der ersten Klassen durften mit dem Fahrrad oder mit dem Roller die Stationen bewältigen. Herzlichen Dank an die vielen Eltern, die uns dabei tatkräftig unterstützten.




  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

17.06.2019: Schwimmfest im Zentralbad Gelsenkirchen

24 Gelsenkirchener Grundschulen gingen im zentralbad an den Start. Die Bülseschule war mit 21 SchülerInnen vertreten und sehr erfolgreich. Vor allem unsere Brust- und Freistilstaffeln der ersten Mannschaften.

Trotz der Hitze im Bad hat wir alle viel Spaß! Das war ein tolles Erlebnis für die Kinder.
Die Urkundenverleihung unseres erfolgreichen Schwimmteams:
 


02.05.19: Klimaschutzprojekttag

Die Firma atmosfair in Zusammenarbeit mit der DUA (Deutsche Umweltaktion) vertreten durch Frau Manuela Graf besuchte am 2. Mai 2019 die vierten Klassen der Bülseschule.

Dabei erhielten die Kinder Einblick in die Ursachen des Klimawandels und arbeiteten an den Themen "ökologischer Fußabdruck" und "Ernährung".
Dazu bekamen sie auch ein informatives Arbeitsheft geschenkt.
Dies war ein guter Einstieg zu unserem eTwinning Projekt, bei dem die Schüler*innen kleine Referate zum Thema "Save Earth - Save Nature" entwickeln und mit PowerPoint präsentieren.
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

29.03.2019: Aufführungen Trommelzauber: Komm wir geh'n nach Tamborena...!

Zu Gast in der Turnhalle im Brömm reisten 220 "Bülse-Kinder" mit ihren Besuchern nach Tamborena in Afrika. DJ Dr. Fofo, unser Meistertrommler, nahm uns in seinem alten und ausgedienten Flugzeug mit auf eine Reise in seine Heimat. Dabei begegneten wir Elefanten, Gazellen, Löwen, Giraffen und Affen.





 
Es wurde laut getrommelt, gesungen, getanzt und gelacht.


Auch die Eltern und anderen Gäste kamen auf ihre Kosten: denn aufgefordert von ihren Kindern tanzten sie zur Freude aller einen Buschtanz zu afrikanischen Rhythmen.

Nach Probe und zwei Aufführen waren am Ende alle fix und fertig, aber es waren zwei wundervolle Aufführungen!

25.03. - 29.03.19: Projektwoche Trommelzauber - Eine Reise nach Tamborena!

"Ich bin klasse, du bist klasse, wir sind klasse...", dazu forderte DJ Dr. Fofo alle Bülse-Kinder zum Mittrommeln auf. Dabei kamen alle ganz schön ins Schwitzen: "Linke oder rechte Hand?, fragte sich ein jeder immer wieder.

Mit viel Freude und Enthusiasmus startete die Bülseschule in die Projektwoche "Tambo Tambo - Eine Reise nach Tamborena".
Zu Gast: die zukünftigen Erstklässler. Verteilt auf die ersten und zweiten Klassen trommelten, sangen, bastelten und malten sie schon mit, als wären sie bereits in der Schule!

Ein herzliches Dankeschön an unseren Förderverein, der uns diese tollen Sitzkissen für die Pausenhalle stiftete.

Auch die Eltern durften trommeln und hatten viel Spaß beim Eltern-Lehrer-Abend mit unserem Meistertrommler DJ Dr. Fofo.


25.02 bis 28.02.19: Besuch der Busschule der Vestischen

Die Jahrgänge 1 und 4 besuchten Ende Februar die Busschule der Vestischen in Herten. Bei traumhaftem Wetter, blauer Himmel und 10 Grad lernten alle Schüler*innen das sichere Sitzen im Bus, das richtige Einsteigen und Warten an der Haltestelle. Ein besonderes Highlight war die Fahrt durch die Waschstraße.

05.02.19: Neujahrsempfang



Traditionell luden das Team der Bülseschule alle "fleißigen" Helfer, Eltern der Schulpflegschaft und Kooperationspartner zu einem Neujahrsempfang ein.

 Das Team der Bülseschule verwöhnte seine Gäste mit selbst gebackenen, gebratenen und zubereiteten Leckereien, Sekt und Kerzenscheinatmosphäre.

 
Nette Gespräche wurden geführt und Kontakte vertieft.
Damit sagen wir "Danke" für Mithilfe und Engagement an der Bülseschule.


01.02.2019: Schneemänner in der Bülseschule!

  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

26.11.18 - 30.11.2018: Besuch von unserer spanischen Partnerschule in Denia

Welcome to Germany! Zwei Kolleginnen von der Grundschule La XSARA in Denia besuchten die Bülseschule und das Leibniz-Gymnasium in Gelsenkirchen im Rahmen von erasmus, Schulbildung!


Die Schwerpunkt ihrer Reise lag auf dem Erwerb von Fremdsprachen. Dazu hospitierten sie im Deutsch-, Englisch-, Bili- und DaZ-Unterricht.
Passend zur Adventszeit genossen beide auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in Deutschland.
Am Ende wurde ein neues eTwinning Projekt eröffnet (siehe auch Projekte: eTwinning). Am 1.12.18 hieß es dann wieder "Good bye Germany".