warning icon

Aktuelles

Oktober 2022 Start der Schulsportgemeinschaften

Es hat geklappt! Die Bülseschule konnte zwei heimische Vereine für zwei Schulsport AG´s gewinnen. Finanziell unterstützt wird das Projekt der Schulsportgemeinschaften vom Landessportbund NRW.

Aus den Klassen 3 und 4 nehmen 15 Mädchen an der Judo AG, immer dienstags in der Bülseschule, unter der Leitung von Frau Heuer vom Polizeisportverein Gelsenkirchen teil.


Aus den Klassen 2a und 2b (1a/1b) nehmen 15 Kinder, immer dienstags ab 8.11.22, an der Ballsport AG unter der Leitung von Herrn Ancreas Jozwiak von Hansa Scholven auf dem Sportplatz Baulandstraße teil.
Eine einmalige Kennenlernaktion bietet der Verein für unsere 15 Schülerinnen und Schüler am Donnerstg, den 27.10. von 16 - 18 Uhr an: eine Kutschfahrt ab der Schule zum Sportplatz mit sich anschließenden Geländespielen auf dem Sportplatz. 




Wir freuen uns sehr, die beiden Vereine als Partner gefunden zu haben!

Weitere Infos finden Sie auch unter PROJEKTE, Schulsportgemeinschaften!

27.08.2022 Tag der offenen Tür an der Bülseschule

 Ein herzliches Willkommen in der Bülseschule, hieß es am Samstag in der Zeit von 10 - 11.30 Uhr. Nur einige Klassen konnten krankheitsbedingt Unterricht zeigen. Die Klassen 1a, 1b und 2a öffneten ihre Türen für Eltern, zukünftige Schülerinnen und Schüler und andere Gäste.
Hervorragend herumgeführt wurden alle Besucher durch unsere Viertklässler.

                  

Auch der Förderverein präsentierte sich mit einem Stand und informierte über seine "guten Taten" für die Bülseschule.

Im Klassenraum der 1a war ein Stationsparcours aufgebaut, an dem die Kinder fein- und graphomotorische Übungen durchführten.
       

Ein gelungener Tag, endlich wieder in Präsenz!

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext.

11.08.22: Einschulung der Erstklässler

Endlich war es wieder möglich: eine Einschulungsfeier mit allen Familien, Freunden und Gästen. Bei schönstem Sonnenschein und guter Laune fand die Einschulung mit Unterstützung der Elternschaft aus den zweiten Klassen, die für eine kleine Stärkung sorgten, statt. Auch der Förderverein kann nun viele neue Mitglieder begrüßen und freut sich über die zahlreichen finaziellen Spenden.




  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

24.06.22: Abschlussfeier für die vierten Klassen

"Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben...und auf die Grundschulzeit!", sang uns die Rabenklasse 4a zum Abschied.



Mit "Auf das, was da noch kommt...!" verabschiedete sich die Eselsklasse 4b von der Bülseschule.

Beim abschließenden "Alte Schule, altes Haus" wurde so manche Träne verdrückt!"  :(

Macht`s gut, viel Glück und Erfolg auf Euren weiteren "Lebenswegen!"
das Team der Bülseschule

07.06. - 10.06.22: Projektwoche "Zauberhafte Experimente"

Video

Hilfe, die Roboter kommen!

Zweimal verschoben, endlich Wirklichkeit! 
Gestartet wurde die Woche mit einem gemeinsamen Marsch zum Kino (Schauburg) nach Buer. Dort schauten wir mit der ganzen Schule im Rahmen der Schulkinowochen den Film "Die Olchis".

Von Mittwoch bis Freitag ging es dann mit dem Experimentieren los. Die Projektwoche zauberhafte Experimente begeisterte nicht nur alle Schülerinnen und Schüler, sondern auch viele Eltern, die am Ende der Woche Gelegenheit bekamen, sich die Ergebnisse der Kinder in der Schule anzuschauen.



In den Gruppen der Jahrgänge 1 und 2 wurden Experimente zu den Themen Farben, Wasser und Luft durchgeführt.



In den Gruppen der Jahrgänge 3 und 4 gab es die Themen Programmieren von Farbrobotern, Mini-Phänomenia (Experimente rund um optische Phänomene), (De)Codieren von Schriften und Experimente mit Luft.



Durch das Rollsystem erhielten die Kinder die Möglichkeit an drei Tagen, an drei verschiedenen Themen Entdeckungen zu machen.



Eine gelungene Woche!
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

31.05.22: Trixitt - das etwas andere Sportfest

Trixitt - das besondere Sportfest hat allen beteiligten sehr viel Freude und Spaß gemacht. Die Kinder konnten sich in den abgewandelten Bundesjugendspielen behaupten und als Teams gegen die Parallelklassen verschiedene Mannschaftsspiele absolvieren.


Auf dem Foto sieht man den Känguruh-Sprung, bei dem die Kinder in Zonen landen mussten, dann gab es den Speedmaster (Sprint), den Zielwurf und den Hindernis-Ausdauerlauf. letzterer machte allen besonders viel Spaß.



Bei den Mannschaftsspielen bei herrlichem Sonnenschein strengten sich alle nochmal ganz besonders an: Floorball (Hockey), Schießbude (Fußball), Haltet das feld frei und Basketball. Da war es gut, dass es vorher geregnet hatte, da die Rotasche auf dem Boden sonst noch mehr gestaubt hätte.





Ein toller tag! DANKE ans Trixitt Team und an die Kinder sowie Kolleginnen der Bülseschule, die gemeinsam den Fairnesspreis erhielten.

  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

05.04.2022 Interaktive Präsentation "Lernerlebnis Stadtentwässerung" der AGG Gelsenkanal

Heute erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen hautnah eine multimediale Präsentation der AGG Stadtentwässerung Gelsenkirchen mit vielen Möglichkeiten der Interaktion und digitalen Mitwirkung.



Den Kindern unser "höchstes Gut" des Planeten - das Wasser - näher zu bringen und für den Schutz unseres Trinkwassers zu sensibilisieren ist den beiden Stadtentwässerern auf humorvolle und mitreißende Art gelungen. 1,5 Stunden machten die Kinder aktiv mit und lernten auf digital spannende und abwechslungsreiche Weise ganz viel über unser Wasser auf dem Planeten, über den Kreislauf des Wassers, aber auch über den Weg des Abwassers im Haushalt.
Eine gelungene Veranstaltung, herzlichen Dank!



Erasmusday 2022

Nach einem Jahr Pause fand rechtzeitig zu den Fortbildungsreisen einiger Kolleginnen der Erasmusday an der Bülseschule endlich wieder statt. Die Kinder haben einiges über Großbritannien, Irland, Island, Portugal und Europa allgemein gelernt.



Der europäische Gedanke steht dabei im Mittelpunkt und wird an unserer Schule mit Hilfe solcher Aktionen gelebt, was besonders in den aktuellen Zeiten von großer Bedeutung ist.
Weitere Bilder zum Erasmusday finden Sie in unserer Galerie.

01.03.2022: Karneval 2022

Bülseschule: Helau! erschall es über den ganzen Schulhof. Das Wetter war uns hold und endlich waren wieder Polonaisen, Tänze und Vorführungen mit der ganzen Schule möglich!


Auch durften Süßigkeiten nicht fehlen. Oder klassische Spiele, wie Reise nach Jerusalem, Zeitungstanzen, Stoptanz.



Die Abschlusspyramide war für alle der Hit!



Die KLasse 3a hatte das Motto: Märchen. Wie man sieht!

Weitere Fotos finden Sie demnächst unter GALERIE!

Februar 2022: Mein Körper gehört mir

An zwei Tagen besuchte die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück die dritten und vierten Klassen der Bülseschule. Gesponsert wird das Projekt regelmäßig vom Förderverein der Bülseschule.


„Kinder wachsen mit körperlicher Nähe auf - und die tut eigentlich immer gut. Aber manche Erwachsene miss-brauchen das Vertrauen der Kinder. Und gerade im nahen sozialen Umfeld verschwimmen die Grenzen zwi-schen Zärtlichkeit und Missbrauch sehr langsam. „Ja, ich mag meinen Onkel. Nein, ich mag nicht, wie er mich gerade anfasst!” Viele Kinder verstummen, wenn sich ihre Ja- und ihre Nein-Gefühle widersprechen. Mit "Mein Körper gehört mir!" ermutigt dieses Theaterstück Ihre Kinder, ihren Nein-Gefühlen uneingeschränkt zu vertrau-en, anderen von ihnen zu erzählen und sich Hilfe zu holen.“

Quelle: tpw-osnabrueck.de



HIER  finden Sie weitere Infos zum Projekt.


Dezember 2021: Weihnachtszeit und Englishbookday in der Bülseschule

Da leider die Weihnachtsfeiern mit den Eltern ausfallen, geben wir Ihnen hier einen kleinen Einblick in unsere Adventsfenster.



Weihnachtlich geschmückt sind nicht nur die Klassenräume, sondern ist auch unsere Schule.

                    

Am 9.12. fand unser Englishbookday statt. An diesem Tag hören die Kinder aller Klassen von den Klassenlehrerinnen vorgelesene englische Weihnachtsgeschichten und basteln, malen und lesen dazu.






  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

November 2021: Aktion Zahngesundheit

Hierauf freuen sich immer ALLE: die handlungsorientierten Stationen der Zahnarztpraxis Prüllage zu den Themen rund um die Zahngesundheit!








Die Klasse 3b beim Arbeiten ;)

01.10.21: Gurtschlittenaktion der Polizei

"Ohren zuhalten, jetzt wird es laut!", warnte die nette Polizisten am letzten Freitag die Schüler:innen der dritten und vierten Klassen der Bülseschule bevor sie die Puppe (Dummy) mit dem Kindersitz die schiefe Ebene hinunterfahren ließ. 
Viel lernen konnte man von den beiden Polizistinnen aus Gelsenkirchen.



"Euer Körpergewicht wird durch die Geschwindkeit eines Autos so viel größer, dass ihr plötzlich so schwer seid, wie ein Babyelefant." Das konnten sich die Kinder nur schwer vorstellen, aber der Gurtschlitten beeindruckte alle.

Auch wurden die Themen "richtiger Kindersitz mit seitlichen Einkerbungen und Kopfschutz, richtiges Anschnallen im Auto und das Tragen eines gut sitzenden Fahrradhelms" eindrucksvoll erklärt und demonstriert.
Alle Schüler:innen erhielten am Ende einen Flyer für die Eltern. 
Diese Aktion findet alle zwei Jahre an der Bülseschule statt.

Weitere Infos zu dieser Aktion findet man auch auf der Seite der Verkehrswacht Köln (externer Link).

24.09.21: Projekttag Erntedank "Apfel"



Wer schält die längste Apfelschalenschlange? Wie macht man Apfelmus? Was ist ein Golden Delicious? Wie entsteht ein Apfel? 
Wie heißen die Teile eines Apfels? Schmecken Äpfel immer noch, wenn sie braun werden? .....
Alles das erfuhren die Bülseschüler:innen an unserem Projekttag Erntedank!
    
    
   
              

Warum werden Äpfel nicht braun, wenn sie mit Zitronensaft beträufelt werden? Wie schmecken unterschiedliche Apfelsorten? 
Auch wenn wir keine gemeinsame Aufführung in der Pausenhalle hatten, war es ein ganz besonderer Schultag für uns alle.

    

...und lecker war er auch!!!

  Weitere Fotos findet man  HIER!


19.08.21: Einschulungen Fuchsklasse und Koalabärklasse

Mit "3G" und Corona Schutzmaßnahmen konnten wir heute die Familien unserer neuen Erstklässler und Erstklässlerinnen bei uns an der Bülseschule willkommen heißen.
Die erste Einschulung um 10 Uhr konnte noch relativ "von oben" trocken stattfinden, aber um 12 Uhr zur zweiten Einschulung öffnete der Himmel seine Schleusen 🌧🌧🌧. Um nicht in die enge Pausenhalle auszuweichen zu müssen, hielten sich alle tapfer mit Regenschirm und Trockentüchern. Durch die  Aufregung an diesem besonderen Tag, wurde das schlechte Wetter hoffentlich ausgeblendet und die Klassen 3a und 3b sorgten auch für Ablenkung mit einer kurzweiligen und gelungenen Aufführung für die Kinder der Klassen 1a und 1b.

       
        

       
Fine Fuchs und Karla Koala, die Klassentiere der neuen Klassen waren auch sehr aufgeregt und freuten sich auf die Einschulungen.

       

         

Letzte Schulwoche 27 Juni - 02. Juli 2021

Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien fühlte sich langem wieder so ein bisschen "normal" an:


  • Am Montag startete das Aufräumen der Fächer in den Klassenräumen.

  • Am Dienstag (29.06.) fand unser ADAC Fahrradturnier erfolgreich statt. (Die Bildergalerie finden Sie HIER.)
    
  • Am Mittwoch erhielten die ersten bis dritten Klassen ihre Zeugnisse und besuchten den Outdoor Abschlussgottesdienst auf dem Kirchengelände in Scholven.
   
  • Am Donnerstag wurde für die Einschulungsfeiern geprobt, die Medaillen und Antolin Urkunden verteilt und die Klassenräume aufgeräumt.

    
  • Am letzten Schultag (02.07.21) wurden die Viertklässler verabschiedet und alle durften nach der dritten Stunde in die Sommerferien starten!
      

Eltern-Pinnwand "Starke Kinder lernen leichter"

Liebe Eltern, da wegen Corona momentan auch das Elternseminar „Starke Kinder lernen leichter“ nicht durchgeführt werden kann, habe ich Ihnen ein Padlet mit einigen Themen daraus erstellt. Schauen Sie mal rein, es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei. Sie finden den Link auf der Homepage der Bülseschule und in dem jeweiligen Klassen-Padlet/Arbeitsplan. Das Passwort erfahren Sie von der Klassenlehrerin. 
Viele Grüße, Alexandra Thiemann ( Klassenlehrerin 1a und Seminarleiterin)

Klicken Sie HIER


07.01.2021: Schulinterne Lehrerfortbildung "Medientag fürs Lehren und Lernen auf Distanz!

Unsere Tagesordnung:

  
                   
Die Flipchart wurde gezeichnet von unserer Medienberaterin Stephanie Lanfermann
 
 

Der Medientag wurde geplant und durchgeführt von unserem Medienteam: Christina Wesselborg, Aileen Weßolek, Katja Fast und Stephanie Lanfermann

Auf dem Programm standen Lernförderliche Videokonferenzen, interaktive ebooks erstellen mit dem  Bookcreator, Erklärvideos erstellen mit PowerPoint und Legevideos planen und aufnehmen mit der ELMO Kamera oder dem Smartphone.

08.10.20: #Erasmusdays 2020



08.10.20: Ein wenig früher, als von Erasmus angesetzt, fand heute der #Erasmusday 2020 in der Bülseschule statt. Da das Team der Bülseschule von 2020 bis 2023 ein neues Erasmus KA1 Projekt (Lehrerfortbildungsprijekt) durchführt, wurden die Schüler*innen mit einer kindegrechten Präsentation über das Projekt informiert. Außerdem wurden Mitmachaktionen zu vier Ländern vorbereitet, in die einige Kolleginnen zu Fortbildungen und Hospitationen reisen werden. Weitere vier Länder wollen wir beim nächsten Erasmusday behandeln.


Die ersten Jahrgänge erfuhren interessante Dinge über England, über unsere Partnerschule in Newcastle und über das Schulleben von englischen Kindern. Natürlich durften dabei die Royals nicht fehlen.



In den zweiten Jahrgängen ging die Kindereuropareise nach Irland, ins Land der Schafe und Kobolde (Leprechauns). Dort erfuhren die Kinder etwas über die Wahrzeichen des Landes (Harfe, Kleeblatt, Kobold), feierten mit grünen Lebensmitteln den St. Patrick`s Day und hörten Gechichten über die Leprechauns.



In den dritten Klassen ging es ins Land der Vulkane und Geysire, nach Island. Nach ausführlichen Informationen durften die Schüler*innen eigene Vulkan- Experimente machen und versuchten sich in einigen Worten der Landessprache.Dazu legten sich die Klassen eigene Wörterbücher an.



Für die vierten Klassen ging es ins süd-westlichste Land der EU, nach Portugal. Die Kinder erfuhren so einiges über das Land, die Kultur, über wichtige Fußballspieler und etwas über Nationalgerichte. Auch hier wurden spannende Mitmachaktionen durchgeführt, unter anderem gestalteten die Schüler*innen "Azulejos", das sind besondere Fliesen aus Portugal.




Als Auftrag für die Reisen in diese Länder nahmen die Lehrerinnen Fragen der Kinder auf, die sie dort den Schüler*innen und Lehrer*innen stellen werden.

Nach den Herbstferien erwarten uns dann noch vom Pädagogischen Austauschdienst kleine Geschenke und eine Europakarte für unsere Präsentationswand.
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy

13.08. und 14.08.2020: Hurra, ich bin ein Schulkind!

Endlich in die Schule gehen und das in diesen besonderen Zeiten. Eine Einschulung mit Maskenpflicht und Begleitung nur durch die Eltern hätten wir uns vor einem Jahr nicht träumen lassen. Aber daraus hat das Team der Bülseschule zusammen mit den Eltern und neuen Schulkindern das Beste gemacht.


Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen hießen wir zusammen mit den Klassen 3a und 3b die neuen Erstklässler herzlich in der Bülseschule willkommen.




Ein Dankeschön geht an die Eltern der Klassen 2a und 2b, die die wartenden Eltern mit Getränken versorgten, während unsere Löwenklasse (1a) bzw. Erdmännchenklasse (1b) ihre ersten Unterrichtsstunden hatten.



"Schön, dass ihr nun bei uns in der Bülseschule seid!" Hier geht's zur Galerie.


+++Neu: Schuleigener Podcast: Schul-GE-plauder

Ja, wir sind "on air"! Die Bülseschule hat ihren eigenen Podcast, bei dem die Schülerinnen und Schüler, Eltern und andere Gäste eingeladen sind, sich mit Textnachrichten oder Sprachnachrichten, Themenwünschen und Interviews zu beteiligen. 
Wie man auf den Podcast kommt und wie man uns Nachrichten senden kann erfahren Sie hier.

Unsere erste Folge startet am Montag, den 27.04.20. Wir haben die Klassentiere gefragt, wie sie denn die Zeit so alleine in der Schule verbringen, auch gibt es zwei Rätsel, deren Lösungen man via Text- oder Sprachnachricht an uns senden kann.

+++Achtung, die Datenschutzbestimmungen  bei Zuschriften- und Sendungen beachten!+++

21.02.2020 Karneval in der Bülseschule

"Bülse Helau helau, Bülse Helau", erschallte es lauthals in der Pausenhalle der Bülseschule. 



In den Klassen wurde am Freitag bei Musik, Tanz und vielen süßen Leckereien Karneval gefeiert. 


Die Eltern der Bülseschüler*innen hatten ihre Kinder wunderschön verkleidet und zum Teil geschminkt, so dass sich die Pausenhalle als ein herrliches buntes Bild präsentierte.
Pünktlich um 10.11 Uhr startete das fröhlich musikalische Programm der einzelnen Klassen.


Alle hatten viel Spaß und waren am Ende des einstündigen Programms geschwitzt und ausgepowert. Jetzt heißt es wieder ein Jahr warten bis zum nächsten Mal.



Wenn Sie noch mehr Fotos sehen wollen, dann klicken Sie hier.

18.09.19: Demonstration "Kindersitz"